Das Grüne Kraftwerk auf unserer Homepage zeigt das Engagement der Unternehmen im Nachhaltigen Gewerbegebiet in Sachen Klimaschutz und dokumentiert den Einsatz erneuerbarer Energien. Dort werden alle Photovoltaik-, Solarthermie- und Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen sowie die Elektrotankstellen dargestellt.

Viele Anlagen sind im Grünen Kraftwerk bereits gelistet. Aufgrund datenschutzrechtlicher Anforderungen müssen die Einverständniserklärungen zur Veröffentlichung der Anlagen im Grünen Kraftwerk aktualisiert werden. Aus diesem Grund kontaktiert das Klimaschutzmanagement nun alle Unternehmen, mit entsprechenden Anlagen. Dabei haben wir tatkräftige Unterstützung durch einen Bachelor-Studenten. Herr Müller meldet sich bei allen Anlagenbetreiber*innen und holt das Einverständnis zur Listung der Anlage im Grünen Kraftwerk ein. Für alle diejenigen, die ihre Anlage nicht einzeln im Grünen Kraftwerk darstellen möchten, summieren wir die Anlagen auf.
Für Ihre Sichtbarkeit und Unterstützung möchten wir uns bereits jetzt herzlich bedanken.

Die oft großen und zudem unverschatteten Dachflächen der industriellen und gewerblichen Gebäude bieten optimale Voraussetzungen für eine Nutzung mit Photovoltaik. Im Nachhaltigen Gewerbegebiet haben sich die Unternehmen deshalb zum Ziel gesetzt, die installierte Photovoltaik-Leistung innerhalb der Projektlaufzeit auf eine maximale Leistung von drei Megawatt-peak zu verdoppeln.

Denken Sie über eine Photovoltaik-Anlage nach? Der kostenlose Photovoltaik-Check, der exklusiv im Nachhaltigen Gewerbegebiet angeboten wird, ist hierfür ein erster hilfreicher Schritt, mit dem man die Situation vor Ort (Dach, elektrische Installation) untersuchen kann. Im Anschluss an den Termin erhalten Sie einen Kurzbericht, der die Größe und die Wirtschaftlichkeit einer möglichen Anlage ausweist – selbstverständlich unverbindlich und neutral.

Interessenten für einen Photovoltaik-Check melden sich bitte beim Klimaschutzmanagement des Nachhaltigen Gewerbegebietes

Bildquelle: Energiereferat/Foto: Salome Roessler

Energiereferat
Author: Energiereferat