Unternehmerportraits

Andreas Spies

Outotec GmbH & Co. KG

Outotec GmbH & Co. KG

Die Outotec GmbH & Co. KG ist ein Teil der finnischen Outotec Oyj. Outotec entwickelt und liefert Technologien, Anlagen, Ausrüstung und Dienstleistungen für die metall- und mineralverarbeitende Industrie und andere Branchen, wie z.B. Chemie, Energie und Umwelt. Das Unternehmen hat Kunden in allen Erdteilen und verfügt über mehr als 30 Standorte weltweit. Outotecs Unternehmensleitbild ist: “Sustainable use of Earth‘s natural resources” – “Nachhaltige Nutzung der natürlichen Ressourcen der Erde”.

Am Standort Frankfurt-Gwinnerstraße befinden sich die experimentellen Anlagen und Einrichtungen des Forschungs- und Entwicklungszentrums Frankfurt. Hier werden für die Neu- oder Weiterentwicklung von verfahrenstechnischen Prozessen und für die Auslegung von verfahrenstechnischen Anlagen theoretische Lücken durch experimentelle Versuchsarbeit geschlossen.

Der Wissenschaftler

„Nachdem ich in Karlsruhe Elektrotechnik studiert hatte, beschloss ich, nach Frankfurt am Main zu ziehen und bei einer Vorläuferin der Outotec, der früheren Lurgi, zu arbeiten. Die größte Motivation besteht für mich darin, im Team technische Innovationen zu entwickeln. Für mich ist meine Arbeit bei Outotec sehr wichtig, da sie mir täglich zeigt, dass das, was wir machen, zählt. Sei es bei der Entwicklung von nachhaltigen Technologien und Lösungen für unsere Kunden oder bei der Gewährleistung eines hohen Niveaus an Sicherheit und Umweltschutz bei unserer experimentellen Entwicklungsarbeit.“ – Andreas Spies

Integrierter Umweltschutz

„Bei den Projekten für unsere Kunden geht es z.B. darum, neben einer wirtschaftlichen Produktion, den Bedarf an Energie und Verbrauch von fossilen Energieträgern sowie den Ausstoß an Schadstoffen zu minimieren.

Daneben arbeiten wir an Themen, für die wir noch keine Kunden haben, zum Beispiel an Technologien, die es erlauben, die Energie aus Windkraft- und Photovoltaikanlagen zu speichern. Ein Forschungsprojekt der Outotec beschäftigte sich damit, regenerativen Wasserstoff durch Elektrolyse mit elektrischer Energie aus Windkraftanlagen herzustellen. Zusammen mit Kohlendioxid, das aus der Reinigung von Kraftwerksabgasen gewonnen wird, kann in einem Reaktor Methan erzeugt werden. Methan ist der Hauptbestandteil von Erdgas. Das Methan kann anschließend in das Gasnetz eingespeist werden. So kann die Energieversorgung durch Windkraft von der Wetterlage entkoppelt und an den Bedarf der Verbraucher angepasst werden.“ – Andreas Spies

Bergbau und Metallgewinnung werden nachhaltig

„Kupfer und Stahl sind wichtige Werkstoffe, auch für den Bau von Anlagen, die regenerative Tech­nologien einsetzen. Eine nachhaltige Gewin­nung und Verarbeitung dieser Werkstoffe ist da­her von großer Bedeutung.

Outotecs Technologien, Anlagen, Ausrüstungen und Dienstleistungen sind darauf ausgerichtet, natür­liche Ressourcen mit höchster Effizienz zu nutzen und den Ausstoß von Schadstoffen zu minimieren.“ – Andreas Spies

Outotec GmbH & Co. KG
Gwinnerstr. 27-33, 60388 Frankfurt/Main

 

Tobias Löser

Author: Tobias Löser

Zurück
Dez 2019

Nächste Veranstaltungen