Unternehmerportraits

Stella Schulz-Nurtsch

Schulz & Suard GmbH

Foto: Salome Roessler

Stella Schulz-Nurtsch wurde in Frankfurt am Main geboren, absolvierte eine Ausbildung als Zahnarzthelferin, danach eine Tätigkeit im kaufmännischen Bereich und ist Vorstandsvorsitzende der Standortinitiative FFN e.V.. Die Schulz und Souard GmbH ist im Jahr 2016 vom Gallus ins Nachhaltige Gewerbegebiet gezogen und ist im Bereich des technischen Groß- und Außenhandel tätig.

Die Visionärin

„Bereits als kleines Kind hatte ich Bezug zu Industriegebieten und dem ganz eigenen Charme. Mein Großvater hat in einem Industrieunternehmen im Ostend gearbeitet und gerade das traditionelle Flair, welches durch die über die Jahre gemischte Bauweise entstanden ist, verleiht dem Gebiet heute seinen besonderen Charakter. Es gibt zwar sehr viele Baustellen, aber es ist genug Raum vor Ort, um seiner Kreativität freien Lauf zu lassen und man kann gerade zum jetzigen Zeitpunkt Mitgestalter sein und seine Ideen umsetzen. Ganz nach dem Motto: Tradition und moderne Vielfalt!“ – Stella Schulz-Nurtsch

„Unser Unternehmen konzentriert sich im Verkauf unter anderem auf recycelte Produkte. Darunter sind beispielsweise Gummigranulatmatten zu verstehen, welche aus alten Autoreifen recycelt werden. Dadurch werden in der Produktion bestehende Rohstoffe effektiv genutzt. Daher vertreiben wir das Produkt.“ – Stella Schulz-Nurtsch

Schulz & Souard GmbH Sontraer Str. 18a, 60386 Frankfurt/Main

Tobias Löser

Author: Tobias Löser

Zurück
Nov 2019

Nächste Veranstaltungen