Unternehmerportraits

Andreas Spies

Outotec GmbH & Co. KG

Outotec GmbH & Co. KG

Die Outotec GmbH & Co. KG ist ein Teil der finnischen Outotec Oyj. Outotec entwickelt und liefert Technologien, Anlagen, Ausrüstung und Dienstleistungen für die metall- und mineralverarbeitende Industrie und andere Branchen, wie z.B. Chemie, Energie und Umwelt. Das Unternehmen hat Kunden in allen Erdteilen und verfügt über mehr als 30 Standorte weltweit. Outotecs Unternehmensleitbild ist: “Sustainable use of Earth‘s natural resources” – “Nachhaltige Nutzung der natürlichen Ressourcen der Erde”.

Am Standort Frankfurt-Gwinnerstraße befinden sich die experimentellen Anlagen und Einrichtungen des Forschungs- und Entwicklungszentrums Frankfurt. Hier werden für die Neu- oder Weiterentwicklung von verfahrenstechnischen Prozessen und für die Auslegung von verfahrenstechnischen Anlagen theoretische Lücken durch experimentelle Versuchsarbeit geschlossen.

Der Wissenschaftler

„Nachdem ich in Karlsruhe Elektrotechnik studiert hatte, beschloss ich, nach Frankfurt am Main zu ziehen und bei einer Vorläuferin der Outotec, der früheren Lurgi, zu arbeiten. Die größte Motivation besteht für mich darin, im Team technische Innovationen zu entwickeln. Für mich ist meine Arbeit bei Outotec sehr wichtig, da sie mir täglich zeigt, dass das, was wir machen, zählt. Sei es bei der Entwicklung von nachhaltigen Technologien und Lösungen für unsere Kunden oder bei der Gewährleistung eines hohen Niveaus an Sicherheit und Umweltschutz bei unserer experimentellen Entwicklungsarbeit.“ – Andreas Spies

Integrierter Umweltschutz

„Bei den Projekten für unsere Kunden geht es z.B. darum, neben einer wirtschaftlichen Produktion, den Bedarf an Energie und Verbrauch von fossilen Energieträgern sowie den Ausstoß an Schadstoffen zu minimieren.

Daneben arbeiten wir an Themen, für die wir noch keine Kunden haben, zum Beispiel an Technologien, die es erlauben, die Energie aus Windkraft- und Photovoltaikanlagen zu speichern. Ein Forschungsprojekt der Outotec beschäftigte sich damit, regenerativen Wasserstoff durch Elektrolyse mit elektrischer Energie aus Windkraftanlagen herzustellen. Zusammen mit Kohlendioxid, das aus der Reinigung von Kraftwerksabgasen gewonnen wird, kann in einem Reaktor Methan erzeugt werden. Methan ist der Hauptbestandteil von Erdgas. Das Methan kann anschließend in das Gasnetz eingespeist werden. So kann die Energieversorgung durch Windkraft von der Wetterlage entkoppelt und an den Bedarf der Verbraucher angepasst werden.“ – Andreas Spies

Bergbau und Metallgewinnung werden nachhaltig

„Kupfer und Stahl sind wichtige Werkstoffe, auch für den Bau von Anlagen, die regenerative Tech­nologien einsetzen. Eine nachhaltige Gewin­nung und Verarbeitung dieser Werkstoffe ist da­her von großer Bedeutung.

Outotecs Technologien, Anlagen, Ausrüstungen und Dienstleistungen sind darauf ausgerichtet, natür­liche Ressourcen mit höchster Effizienz zu nutzen und den Ausstoß von Schadstoffen zu minimieren.“ – Andreas Spies

Outotec GmbH & Co. KG
Gwinnerstr. 27-33, 60388 Frankfurt/Main

 

Marco Sterlike

INSATRANSPORT Speditions GmbH

INSATRANSPORT Speditions GmbH

Als Inhaber geführte, mittelständische Spedition, mit Firmensitz in Frankfurt am Main, hat sich Insatransport seit 1976 bisher hauptsächlich auf internationale Sammelverkehre auf allen Land-, See- und Luftwegen konzentriert. In Kooperation mit der Tochtergesellschaft INSA air & sea logistics GmbH am Flughafen Rhein-Main verfügt der Transport- und Logistik-Dienstleister über ein weltweites Partnernetzwerk und beschäftigt insgesamt rund 40 Mitarbeiter.
Als Partner für maßgeschneiderte Transport- und Logistiklösungen ist INSATRANSPORT bereits jetzt gut aufgestellt. Die Lager-/Kontraktlogistik beispielsweise beinhaltet das Retouren-Management und „Value Added Services“ wie Prüfen und Etikettieren, die den Handel entlasten. Eine besondere Herausforderung stellt auch die Schuhlogistik dar, die sich durch mehrfache Unterbrechung der Transportkette für Kommissionier-Leistungen vom normalen Stückgutverkehr erheblich unterscheidet.

Der Begeisterte

„Wirklich spannend an unserem Beruf sind die vielfältigen, organisatorischen Anforderungen und die internationale Kommunikation. Unsere Kunden erwarten für ihre Warenbeförderung kurze Reaktions- und Transportzeiten zum optimalen Preis. Wir müssen also gut kalkulieren, fix entscheiden und handeln und gleichzeitig komplexe Vorschriften beachten. Wenn es zu Verzögerungen wegen schlechten Wetterbedingungen oder Straßenstaus kommt, muss auch mal über den Feierabend hinaus gearbeitet werden. Mit unserem tollen Team ist das aber kein Problem.“ – Marco Sterlike

Feinste Schuhqualität

“Mit im Fokus steht bei uns die Schuhlogistik. Wir managen Schuhimporte im Landverkehr, unter anderem aus Portugal, Spanien und Italien, wo die größten Schuhproduzenten Europas sitzen, genauso sicher wie unsere Tochtergesellschaft -INSAair&sea logistics GmbH – die dazu die Luft- und Seefracht-Importe aus Asien abwickelt. Abgesehen vom Fachkräfte-/ und Fahrermangel, ist aktuell die Vermeidung von CO2-Ausstößen für alle Beteiligten die größte Herausforderung. Um hier wettbewerbsfähig zu bleiben und sicher planen zu können, muss aber zuerst die Politik verbindliche, finanzierbare Rahmenbedingungen schaffen.” – Marco Sterlike

INSATRANSPORT Speditions GmbH: Gwinnerstr. 7-9, 60388 Frankfurt/Main

Sep 2020

Nächste Veranstaltungen