Unternehmensbefragung startet!

Die fünfjährige Laufzeit des Pilotprojektes „Nachhaltiges Gewerbegebiet Fechenheim-Nord/Seckbach“ endet am 31.12.2020. Zum Ablauf der fünfjährigen Laufzeit wird nun eine Unternehmensbefragung gemeinsam von der Wirtschaftsförderung, dem Energiereferat und der Standortinitiative FFN e.V. durchgeführt. In diesem Rahmen soll das Erreichte erfasst und die bereits gesicherte Fortführung des Projekts gestaltet werden. Hierzu wird in der ersten Juni Woche ein Fragebogen versendet.
Weiterlesen

Neue Ansprechpartnerin für Energie & Klimaschutz

Monika Brudler ist ab sofort für die Umsetzung des Klimaschutzteilkonzeptes im Nachhaltigen Gewerbegebiet Fechenheim-Nord / Seckbach zuständig und steht allen Unternehmen für Fragen zum Thema Energie und Klimaschutz zur Verfügung. Brudler ist Diplom-Ingenieurin und bringt eine langjährige Erfahrung als Klimaschutzmanagerin im kommunalen Bereich mit.

Weiterlesen

Polizeitaktische Aufstellung im Frankfurt Osten

Die Liegenschaft des 7. Polizeireviers in Fechenheim wird im Laufe des Jahres mit dem 18. Polizeirevier in Bergen-Enkheim zusammengelegt. Der Grund der Zusammenlegung sind die nicht erfüllbaren Modernisierungsmaßnahmen für das unter Denkmalschutz stehende Funktionsgebäude. Trotz der Neustrukturierung ist weiterhin ein Polizeiposten in Fechenheim geplant. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte hier.

Die Nachbarschaftszeitung #60386 mit Standortheft als Beilage

Die erste Ausgabe der Nachbarschaftszeitung „#60386 Nachbarschaftszeitung Fechenheim-Nord“ wurde im Mai 2020 veröffentlicht und in Fechenheim-Nord verteilt. Erstellt wurde die Zeitung vom Quartiersmanagement Fechenheim, welches im Rahmen des Frankfurter Programms– Aktive Nachbarschaft finanziell unterstützt wird. In der aktuellen Ausgabe werden verschiedene Einrichtungen des Stadtteils Fechenheim-Nord vorgestellt und viele Informationen zur aktuellen Situation gegeben.

Diesen Rahmen haben auch die Standortinitiative FFN e.V. sowie die Wirtschaftsförderung genutzt und präsentieren sich als auch deren Unterstützungsspektrum.  Zusätzlich zu diesen Beiträgen werden über 1.000 Exemplare des Standortheftes verteilt. Auf diesem Wege erfahren die Anlieger des Industrie- und Gewerbegebiets von den Aktivitäten am Standort.

Stadt Frankfurt sichert Standort von Traditionsunternehmen

Erbbaurecht für Grundstück der Karosseriebau Friederichs in Fechenheim verlängert.

(ffm) Die Stadt Frankfurt am Main verlängert das Erbbaurecht für das von der Firma Karosseriebau Friederichs genutzte Grundstück in der Schlitzer Straße. Damit kann das im Jahr 1840 gegründete Unternehmen das rund 6300 Quadratmeter große Areal in Fechenheim bis 2066 weiterhin nutzen. „Wir sichern damit den Standort eines international erfolgreichen Traditionsunternehmens“, sagt Jan Schneider, Dezernent für Bau und Immobilien.

Weiterlesen

Das Frankfurter Pilotprojekt ist in aller Munde

Als Teil des ExWoSt-Forschungsfelds „Nachhaltige Weiterentwicklung von Gewerbegebieten“ wurde das Pilotprojekt „Nachhaltiges Gewerbegebiet Fechenheim-Nord/Seckbach“ über den Zeitraum von 2015 – 2018 von Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung finanziell unterstützt. Die Ergebnisse des ExWoSt-Forschungsfeldes wurden nun zusammengetragen und in einem Bericht veröffentlicht.

Weiterlesen

Okt 2020

Nächste Veranstaltungen